Author Archives: Sara Sezgin

Hinweis zum sicheren Coronavirus-Probentransport
Wichtige Kundeninformation Fetale RHD-Genotypisierung

Fetale RHD-Genotypisierung 
Gemäss Expertenbrief No 68 der SGGG 
(Schweiz. Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe) soll die Bestimmung der fetalen RH-Gene aus dem mütterlichen Blut zwischen der 18. – 24. SSW erfolgen. Für diese Analyse benötigen wir 10 ml EDTA-Blut (3 Röhrchen à 4 ml). Das EDTA-Blut ist 3 Tage stabil bei Raumtemperatur. Die EDTA-Röhrchen sollten nach Abnahme nicht geöffnet und auch nicht zentrifugiert werden. Die Bestimmung wird durch das SRK Bern durchgeführt und erfolgt mittels molekulargenetischer Methode. 
Die Schwangerschaftswoche und das Entnahmedatum müssen zwingend angegeben werden. 
Preis: Fr. 173.-