• Scedosporium apiospermum

    © LG1
  • Scedosporium apiospermum

    © LG1

Weitere Bilder...

Kurzinformation:Scedosporium apiospermum

Definition und Bedeutung: Schimmelpilz. Vertreter der Deuteromyceten.

Morphologie und Kultur: Die Konidien werden an langen, schlanken, Annelophoren in Tröpfchen gebildet. Annelophoren einzeln oder in Büscheln an nicht differenzierten Hyphen stehend. Konidien ovoid mit abgeflachter Ansatzstelle, hyalin bis bräunlich. Kolonien langsam wachsend, graubraun, puderig.

Pathogenese und Klinik: Als Opportunist v.a. bei immunreduzierten Personen Erreger von systemischen Mykosen, selten von Haut- oder Sinushöhleninfektionen.

Diagnose: Direktnachweis von Myzel und kultureller Nachweis.

Therapie: Systemisch: Itraconazol, Voriconazol, Posaconazol