• Epidermophyton floccosum

    © LG1
  • Epidermophyton floccosum

    © LG1

Weitere Bilder...

Kurzinformation:Epidermophyton floccosum

Definition und Bedeutung: Anthropophiler Dermatophyt

Morphologie und Kultur: Makrokonidien reichlich gebildet, diese sind keulenförmig und meist in Büscheln angeordnet, dünnwandig, 2 - 5-zellig. Keine Mikrokonidien vorhanden. Kolonien flach oder leicht gefaltet,wattig bis pudrig, gelb, beige oder bräunlich. Rückseite ocker oder gelbbraun. Subkulturen werden schnell steril.


Pathogenese und Klinik: Tinea pedis, T.cruris, T. corporis selten Onychomykosen beim Menschen.

Diagnose: Direktnachweis von Myzel und kultureller Nachweis.

Therapie: Terbinafine, Azole.