• Trichophyton tonsurans

    © LG1
  • Trichophyton tonsurans

    © LG1

Weitere Bilder...

Kurzinformation:Trichophyton tonsurans

Definition und Bedeutung: Zoophile Art, Erreger der Ringelflechte bei Kälbern. Von da auf Menschen übergehend.

Morphologie und Kultur: Makrokonidien spärlich gebildet, diese sind dünnwandig und Polymorph, zylindrisch bis keulenförmig, 2 - 6 - zellig. Mikrokonidien zahlreich, jung keulenförmig, dann rundlich, seitlich an den Hyphen oder an Seitenzweigen sitzend. Uebergangsformen von Mikro- zu Makrokonidien, Chlamydosporen häufig. Kolonien dickfilzig mit erhabenem Zentrum und radiären oder unregelmässigen Falten, weiss, graubeige oder auch rötlich Rückseite, gelblich, braun oder rötlichbraun.


Pathogenese und Klinik: Tinea capitis, v.a bei Personen in landwirtschaftlichem Umfeld.

Diagnose: Direktnachweis von Myzel und kultureller Nachweis.

Therapie: Terbinafine, Azole