• Rhizopus oryzae

    © LG1
  • Rhizopus oryzae

    © LG1

Weitere Bilder...

Kurzinformation:Rhizopus oryzae

Definition und Bedeutung: Schimmelpilz, Vertreter der Zygomyceten

Morphologie und Kultur: Sporangiosporen in dunkelbraunen, runden Sporangien gebildet. Lange, unverzweigte, braune Sporangiophoren. Stolonen und Rhizoide vorhanden. Sporen ellipsoid, gestreift, braun. Runde Columella mit kurzer Apophyse, ohne Collaret. Kulturen watteartig, schnell wachsend, bis an den Deckel der Platten. Mit einsetzender Sporenbildung grau werdend. Gutes Wachstum bei 37°C

Pathogenese und Klinik: Als Opportunist v.a. bei immunreduzierten Personen Erreger von systemischen Mykosen. Vereinzelt auch bei Hautinfektionen sowie aus Sinushöhlen isoliert.

Diagnose: Direktnachweis von Myzel und kultureller Nachweis.

Therapie: Systemisch: Amphotericin B, Posaconazol