• Phialophora verrucosa

    © LG1
  • Phialophora verrucosa

    © LG1

Weitere Bilder...

Kurzinformation:Phialophora verrucosa

Definition und Bedeutung: Schimmelpilz. Vertreter der Deuteromyceten

Morphologie und Kultur: Die hyalinen Konidien werden als Phialokonidien in Tröpfchen gebildet. Phialiden mit deutlichem, trichterförmigem Collaret. Phialiden seitlich an gewöhnlichen Hyphen stehend. Mycel und Phialiden braun gefärbt. Kolonien mit mässigem Wachstum, wattig bis puderig, Ober- und Unterseite dunkelbraun bis schwarz.

Pathogenese und Klinik: Bedeutender Erreger von Chromoblastomykosen der Haut in tropischen und subtropischen Regionen.

Diagnose: Direktnachweis von Myzel) und kultureller Nachweis.

Therapie: Flucytosin