• Geotrichum candidum

    © LG1
  • Geotrichum candidum

    © LG1

Weitere Bilder...

Kurzinformation:Geotrichum candidum

Definition und Bedeutung: Schimmelpilz, Vertreter der Deuteromyceten. Sehr häufig in Milchprodukten nachweisbar.

Morphologie und Kultur: Breite Hyphen, in der Wachstumszone oft dichotom verzweigt. Sporenbildung durch Zerfall von Hyphen in zylindrische Arthrokonidien. Aeltere Konidien abgerundet bis fast kugelig. Kolonien schnell wachsend, weiss, in der Mitte leicht erhöht mit breitem, flachem Rand.

Pathogenese und Klinik: Als Opportunist v.a.bei immunreduzierten Personen Erreger von systemischen Mykosen. Soorbildung auf Schleimhäuten.

Diagnose: Direktnachweis von Myzel und kultureller Nachweis.

Therapie: Systemisch: Amphotericin B (?) Topisch: Nystatin