• Exophiala dermatitidis

    © LG1
  • Exophiala dermatitidis

    © LG1

Weitere Bilder...

Kurzinformation:Exophiala dermatitidis

Definition und Bedeutung: Schimmelpilz, Vertreter der Deuteromyceten

Morphologie und Kultur: Konidien einzellig, oval farblos bis bräunlich, bilden oft eine Tochterkonidie . Konidiogene Zellen meist interkalar, die Konidien an seitlichen Oeffnungen oder an endständigen Phialiden nach dem Annelidenprinzip gebildet (lichtmikroskopisch nicht sichtbar). Kolonien langsam wachsend, jung oft schleimig, später puderig, dunkelgrau bis schwarz. Rückseite ebenfalls dunkel.

Pathogenese und Klinik: Als Erreger von Haut- und Aussenohrinfektionen nachgewiesen.

Diagnose: Direktnachweis von Myzel und kultureller Nachweis.

Therapie: keine Angaben