• Aspergillus versicolor

    © LG1
  • Aspergillus versicolor

    © LG1

Weitere Bilder...

Kurzinformation:Aspergillus versicolor

Definition und Bedeutung: Schimmelpilz, produziert Sterigmatocystin. Vertreter der Deuteromyceten

Morphologie und Kultur: Sterigmata stets zweireihig (Phialiden auf Metulae). Konidiophoren kurz (200 – 400um). Vesikel rund bis oval, zur Hälfte bis ganz von Sterigmen besetzt. Konidienköpfchen mehr oder weniger rund. Kolonien puderig, grün, teilweise weiss überzogen. (Luftmyzel mit wenigen, weissen, penicilliumartigen, sehr kleinen Konidienköpfchen)

Pathogenese und Klinik: Pathogenität unklar, selten bei immunsuprimierten Patienten systemische Infektionen.

Diagnose: Direktnachweis von Myzel in Gewebe und kultureller Nachweis.

Therapie: Systemisch: Amphoterizin B, Voriconazol, Caspofungin Topisch: Azole, Nystatin