• Aspergillus terreus

    © LG1

Weitere Bilder...

Kurzinformation:Aspergillus terreus

Definition und Bedeutung: Schimmelpilz, Vertreter der Deuteromyceten

Morphologie und Kultur: Sterigmata stets zweireihig (Phialiden auf Metulae). Konidiophoren kurz (200 – 400um). Vesikel länger als breit, vom Konidiophor aus trichterförmig verbreitert, vorne abgerundet, nur der abgerundete Teil mit Sterigmen besetzt. Konidienköpfchen eine kompakte Säule bildend. Neben der Aspergillusform werden direkt am Myzel runde Aleuriokonidien gebildet. (Nur bei A.terreus bekannt). Kolonien puderig, stets braun.

Pathogenese und Klinik: Als Opportunist v.a. bei immunreduzierten Personen Erreger von systemischen Mykosen. Häufiger Erreger von Aussenohr-entzündungen .

Diagnose: Direktnachweis von Myzel (eventuell auch von Konidienköpfchen (Aussenohr) und kultureller Nachweis.

Therapie: Systemisch: Flucytosin, Itraconazol, Voriconazol, Caspofungin Amphotericin B wirkt nicht! Topisch: Azole, Nystatin